1. Home
  2. Handbuch
  3. Basics
  4. Projektumgebung
  5. Positionsverlauf

Positionsverlauf

Die Änderungshistorie einer Position kann anhand des Positionsverlaufs nachverfolgt werden.

  • Sie finden die Übersicht der Änderungsschritte in der Projektumgebung unter “Positionsinformationen” > “Positionsverlauf”:
  • Doppelklicken Sie auf einen Eintrag, um Kommentar und Status nachträglich zu ändern:
  • Unter “Status” stehen Ihnen folgende Optionen für den aktuellen Status der Position zur Auswahl:
    • Kalkulation
    • Angebot
    • Planung
    • Bestellung
    • Fertigung
    • Eingefroren:
      • Wählen Sie die Option “Eingefroren”, wenn eine Position nicht weiterbearbeitet werden soll.
      • Wenn Sie die Position im eingefrorenen Zustand öffnen wollen, erscheint folgende Hinweismeldung:
      • Ändern Sie den Status, um wieder auf die Position zugreifen zu können.

Automatische Kommentarabfrage in der Elementeingabe

Sie können für die Elementeingabe einstellen, dass nach jeder Positionsänderung eine Verlaufsabfrage erfolgt.

  • Öffnen Sie die Startseite.
  • Wählen Sie unter “Einstellungen” den Punkt “Elementeingabe” aus:
  • Wählen Sie den Reiter “Eingabeoptionen” aus.
  • Aktivieren Sie die Option “Kommentar für Positionsverlauf abfragen”:

Import aus Projektverlauf

  • Sie können über den Projektverlauf einen älteren Stand einer Position importieren; z.B. als Rücksicherung. Klicken Sie in der Projektumgebung im Ribbon “Start” auf “Import” und wählen Sie den Punkt “Positionsverlauf” aus:
  • Ein neues Fenster öffnet sich. Hier können Sie sehen, wann und welche Änderungen von den Benutzern an einer Position vorgenommen wurden:
  • Wählen Sie einen Stand aus und klicken Sie auf “OK”. Im darauffolgenden Fenster wird die Position neu angelegt:
  • Tragen Sie die Daten ein und klicken Sie auf “OK”.
  • In der Positionsliste wird der Import als eigenständige Position aufgelistet.
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja Nein