1. Home
  2. Handbuch
  3. Basics
  4. Projektumgebung
  5. Artikeloptionen
  6. Lieferlängen

Lieferlängen

Hinweis:

Diese Funktion steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn in dem Projekt Positionen enthalten sind, die Profile mit unterschiedlichen Lieferlängen verwenden.

Profilstäbe können abhängig vom Hersteller in verschiedenen Längen erhältlich sein. Mit der Funktion “Lieferlängen” können Sie bestimmen, welche Stangenlängen in einem Projekt für die Verschnittoptimierung und Profilbestellung verwendet werden sollen.

  • Klicken Sie im Ribbon “Projekt” auf die Funktion “Lieferlängen”:

Alternative Stablängen

Profile können in verschiedenen Stablängen verfügbar sein.

  • Aktivieren Sie unter “Länge 1”, “Länge 2” und “Länge 3” die entsprechende Länge. Der Stab mit dem geringsten kalkulatorischen Verschnitt wird verwendet:

Profilgruppen

Hinweis:
Wenn Sie bestimmte Stangenlängen oder Profilgruppen projektübergreifend ausschließen wollen, können Sie dies unter “Eigene Datenbank” > “Systemartikel” bzw. “Profilgruppen” tun.

Gleiche Profilquerschnitte können unter verschiedenen Profilnummern mit unterschiedlichen Stablängen erhältlich sein. Im Bereich “Profilgruppen” werden diese Profile gruppiert aufgelistet:

  • Aktivieren Sie die Funktion “Gegebenenfalls unterschiedliche Lieferlängen berücksichtigen”, wenn die Profile anhand der unterschiedlichen Lieferlängen gemischt und der so Verschnitt zusätzlich optimiert werden soll.
  • Sollten Sie auf Ihrem Bearbeitungszentrum eine bestimmte Mindestlänge benötigen, deaktivieren Sie bei den Profilgruppen die entsprechenden Lieferlängen und die Funktion „Gegebenenfalls unterschiedliche Lieferlängen berücksichtigen“.
  • Durch das Deaktivieren einer Profillänge unter „Länge 1“ oder „Länge 2“ wird unabhängig von der eingegebenen Profilnummer immer die gewünschte Lieferlänge ermittelt.

Achtung!
Im Werkauftrag wird immer die in der Positionseingabe verwendete Profilnummer ausgegeben.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja Nein