Basics

  1. Home
  2. Handbuch
  3. Basics
  4. Optimierung
  5. Flächenoptimierung

Flächenoptimierung

Rechteckige Blechzuschnitte können auf unterschiedliche Plattenformate optimiert werden. Die Auswertung gibt die Anzahl der benötigten Platten, den Einzelverschnitt pro Platte sowie den Gesamtverschnitt an.

  • Klicken Sie auf der Startseite auf "Programme" und wählen Sie "Flächenoptimierung" aus:

Einstellungen

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen" ändern:
  • Tragen Sie im folgenden Fenster die Schnittbreite ein:
  • Aktivieren Sie die Option "Drehbar", um aus einer Fläche die optimale Menge zu ermitteln.
  • Deaktivieren Sie die Option "Drehbar", wenn Sie das Material aufgrund von Oberflächenstrukturen nicht drehen wollen. Der Materialverbrauch kann entsprechend höher sein.
  • Aktivieren Sie die Option "Schnelle Optimierung", um auf einer Fläche Guillotinen-Schnitte anzuwenden und somit möglichst wenig schneiden zu müssen. Der Materialverbrauch kann entsprechend höher sein.
  • Aktivieren Sie die Option "Vorgegebene Stk.-zahlen zuerst verbrauchen", um primär die Stückzahlen aus dem Bereich "Grund-/Restflächen" zu verwerten.
  • Tragen Sie eine verwendbare Restfläche ein.

Grund-/Restflächen verwalten

  • Klicken Sie im Bereich "Grund-/Restflächen" auf die Schaltfläche "Hinzufügen":
  • Aktivieren Sie im folgenden Fenster die Option "Unbegrenzt", um eine unbegrenzte Anzahl an Flächen dieser Größe zu optimieren:
  • Deaktivieren Sie die Option "Unbegrenzt", um eine feste Anzahl einzutragen.
  • Tragen Sie die Breite der Fläche ein.
  • Tragen Sie die Höhe der Fläche ein.
  • Tragen Sie eine Bezeichnung für die Fläche ein.

Flächen verwalten

  • Klicken Sie im Bereich "Flächen" auf die Schaltfläche "Hinzufügen":
  • Tragen Sie im folgenden Fenster die Anzahl der Flächen ein:
  • Tragen Sie die Breite der Fläche ein.
  • Tragen Sie die Höhe der Fläche ein.
  • Tragen Sie einen Wert für die Abkantung ein.
  • Tragen Sie eine Bezeichnung für die Fläche ein.

Aufträge verwalten

  • Klicken Sie auf "Auftrag speichern", um die Daten einer Flächenoptimierung als Datei zu speichern:
  • Klicken Sie auf "Auftrag laden", um eine zuvor eingestellte und gespeicherte Flächenoptimierung zu laden.

Flächen importieren

Import aus einem Projekt

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Import".
  • Wählen Sie die Option "Aus Projekt" aus.
  • Wählen Sie das Projekt aus, aus dem Sie die Daten für die Flächenoptimierung importieren wollen.

Import aus einer Datei

  • Laden Sie sich hier eine Import-Vorlage herunter: https://help.orgadata.com/support/downloads/
  • Tragen Sie Ihre Daten in die Excel-Tabelle ein und speichern Sie diese ab.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Import".
  • Wählen Sie die Option "Aus Datei" aus.
  • Wählen Sie die Excel-Tabelle aus.

Optimierung starten

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Optimierung starten":
  • Wählen Sie eine Ausgabeart:

Eine Platte pro Seite ausgeben:

Maßstabgetreue Ausgabe:

Nur Zusammenfassung anzeigen:

  • Wählen Sie die Option "Als Zeichnung exportieren" aus, um den Ausdruck als CAD-Datei (.ocd oder .dxf) zu speichern. Aktivieren Sie die Option "mehrseitig", um die Optimierungsdarstellung auf mehrere Seiten zu verteilen.
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja Nein