Changelog

Hier finden Sie Ergänzungen und Korrekturen, die in den aktuellen Programm-Updates vorgenommen wurden.

Changelog 11.4.37.34

Montag, 26. April 2021|

  • Wenn bei Festfeldern mit Verglasung von außen im Nachhinein ein Feld mit Beschlägen hinzufügt wurde, werden in dem Beschlagsassistent bei dem Festfeld mit der Verglasung keine Beschläge mehr angezeigt.
  • Stoßgriffe an Standflügeln ohne Schließblech und Gegenkasten werden in der Schnittdarstellung wieder korrekt angezeigt.
  • Bei Positionen mit Wandanschlüssen außen können Maschinendateien wieder erstellt werden.
  • Zusatzteile mit einem größeren Randabstand als 200 mm werden in der Schnittzeichnung wieder dargestellt.
  • Glas-/Paneelbestellung funktionieren jetzt wieder mit der Sortierung „Glas + Glasname“.
  • Sonderpreise werden schneller geladen.
  • Türfüllungen aus dem Adeco-Türfüllungskonfigurator können wieder in LogiKal eingefügt werden.
  • Die Pulver-ID von Oberflächen wird in den Reports wieder dargestellt.

Changelog 11.4.36.57

Dienstag, 6. April 2021|

  • Korrektur einer Hinweismeldung bei der Generierung von Kalkulationen und Bestellungen.
    Die Warnmeldung bzgl. fehlender Spannlagen beim Kalkulieren und Bestellen wurde wieder entfernt.

Changelog 11.4.36.55

Mittwoch, 24. März 2021|

  • Korrektur bei Schwelle als Grundprofil in Kombination mit Seitenteil Bodenabschluss mit Sockelausgleich
    Die Höhe vom Sockelausgleich wird wieder korrekt ermittelt.
  • Korrektur bei der Darstellung von Bodenabschlüssen
    Es wurde korrigiert, dass bei Bodenabschlüsse ein Versatz angezeigt wurde, ohne dass ein Versatz eingetragen war.
  • Korrektur des Bezugs für OKFF in Seitenteilen
    Vertikale Schnitte bei Seitenteilen mit Bodenabschluss werden wieder korrekt dargestellt.
  • Bei Verglasen von Fassadenfeldern werden Einsätze wieder berücksichtigt.
    Einsätzen in Fassaden können in Kombination mit den Fassadenfeldern wieder alle gleichzeitig verglast werden.
  • Korrektur bei der Berechnung des Flügelgewichts
    Nach der Auswahl des Füllungstyps “ohne Glas-ohne GL/Dichtung” wird das Flügelgewicht wieder richtig ermittelt.

Changelog 11.4.36.52

Mittwoch, 10. März 2021|

  • Dieses Update enthält viele Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen. Weitere Verbesserungen im Detail:
  • Zuschnitt-Hinweise auch bei Kalkulation und Bestellung
    Bei der Generierung von Kalkulations- und Bestell-Reports werden jetzt Hinweismeldungen zur Zuschnittoptimierung angezeigt. So lässt sich beispielsweise nachvollziehen, welchen Auswirkungen Spannlagen von unterschiedlichen Lieferlängen auf die Kalkulation oder Bestellung haben.
  • Ergänzungen in der Übergabedatei für Graf-Schweiß-Maschinen
    Übergabedateien für Graf-Maschinen enthalten jetzt auch Barcodes und Farbinformationen.
  • Anpassungen beim Sägeformat für Rapidsägen
    Das Sägeformat für Rapidsägen wurde weiterentwickelt und unterstützt jetzt auch Sägen ab dem Baujahr 2019.
  • Erweiterung für das Sägeformat Schüco e-Cut (xml) PDG Steel 400
    Barcodes können jetzt mit 15 Stellen ausgegeben werden.
  • Korrektur für Mecal XML
    Klinkungen werden jetzt auch bei Maschinen ohne Zuschnitt komplett übergeben.
  • Korrektur bei dem U-Wert-Protokoll
    In der Zusammenfassung des U-Wert-Protokolls wird der Wert für den Wärmeverlust wieder korrekt dargestellt.
  • Korrektur bei der Ermittlung von PSI Werten für Glasabstandshalter
    Die Ermittlung der PSI-Werte für Glasabstandshalter in Fassaden wurden grundlegend verbessert.
  • Ergänzungen von Oberflächen für Flügel im Werkauftrag
    Im Werkauftrag könne die Oberflächen für Grundelemente und Flügel separat aufgelistet werden.
  • Korrektur bei der Beschlagbestellung in Word
    Die Ermittlung der Stückzahl von Artikeln in der Word-Beschlagbestellung wurde korrigiert.
  • Ergänzung von zusätzlichen Darstellungsmöglichkeit in Glasbestellungen
    In der Glasbestellung können jetzt Referenzen zu Positionen/Feldern zusammengefasst dargestellt werden.
  • Korrektur bei den Textpositionen
    Textposition, die mit der freien Kostenart „VK-Artikel“ angelegt werden, werden im Angebot wieder berücksichtigt.
  • Ergänzungen in der Importvorlage Zusatzartikel
    Fertigungsnamen können jetzt auch via der Importvorlage für Zusatzartikel in das Programm importiert werden.
  • Korrektur bei den Bemaßungseinstellungen im CAD
    In den Bemaßungseinstellungen im CAD können jetzt auch wieder Dezimalzahlen eingetragen werden.
  • Korrektur im CAD Layer-Management
    Glas und Glasfolie befinden sich jetzt auf einem Layer.
  • Korrektur für Bearbeitungen von vertikalen Shutter-Lamellen.
    Die Bearbeitungen auf den Ober- und Untergurten von vertikalen Shutter-Lamellen werden wieder berücksichtigt.
  • Bemaßung von Lamellen für Absturzsicherungen in der Positionszeichnung
    Die Bemaßungen für Lamellen von Absturzsicherungen wurden in der Positionsansicht ergänzt.
  • Aktualisierung der Glasstatik für Österreich
    Die Ermittlung der Glasstatik für Österreich basieren jetzt auf den Vorgaben aus der ÖNORM B 3716-1 / 2016-06
  • Ergänzung neuer statischer Vorbemessung für Südafrika
    Für Südafrika wurde die statische Vorbemessung nach SANS 10400 ergänzt.
  • Korrektur bei Wandanschluss-Ersetzungen in Elementpreislisten-Positionen
    Die Auswahl „Wandanschlussersetzung „ohne““ wird nun auch bei Ersetzungen in Positionen der Elementpreisliste berücksichtigt.
  • Korrektur für Ersetzungen von Türfüllungen in der Elementpreisliste.
    Türfüllungen aus der eigenen Datenbank können in der Elementpreisliste wieder ersetzt werden.
  • Korrektur eines Darstellungsfehlers bei Türelementen mit Seitenteil
    Wenn bei Türelementen mit Seitenteil eine Aufdopplung eingesetzt und das Element mit Profilen belegt wurde, konnte es zu einem Darstellungsfehler in der Schnittkonstruktion kommen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Korrektur bei der Übergabe von Obuk Türfüllungen
    Das Gewicht von Obuk Türfüllungen wird jetzt im Programm berücksichtigt.
  • Korrektur bei T-Stoß Verlängerungen auf Schwellen
    Wenn der Zuschnitt für T-Verbindungen in der Eigenen Datenbank geändert wird, hat dies jetzt keinen Einfluss mehr auf den Zuschnitt der Schwelle.
  • Korrektur eines Darstellungsfehlers von Schwellen in der Schnittkonstruktion
    Beim Anlegen einer Position mit Aufdopplungen wird beim Eintragen eines Versatzes an der Schwelle die Schnittkonstruktion wieder korrekt dargestellt.
  • Korrektur eines Darstellungsfehlers von Schwellen in der Schnittkonstruktion
    Der Versatz für Unterkante Schwelle wird in der Schnittzeichnung wieder korrekt dargestellt.
  • Korrektur bei der Erkennung von Zwängungen
    In der Beschlagauswahl werden Zwängungen wieder korrekt erkannt und mit einer Meldung ausgegeben.
  • Bei ERP-Systemen die via SQLite Datenbank kommunizieren, können die Einsätze von Fassaden jetzt auch wieder separat in einer Bestellung ausgegeben werden. Voraussetzung ist, dass diese Funktion von dem ERP-System angeboten wird.
  • Korrektur bei der Ermittlung von Beschlägen bei Monorail-Anlagen
    Bei Monorail Anlagen wurden für Festfelder keine Flügelmaße angezeigt. Dadurch konnten  Bearbeitungen, Dichtungen etc. nicht richtig positioniert werden. Dieser Fehler wurde korrigiert.

Changelog Version 11.4.35.35

Montag, 15. Februar 2021|

  • Korrektur der Benutzerrechte für die BAZ-Arbeitsvorbereitung
    Kurzfristig war der Zugriff auf die Maske BAZ-Arbeitsvorbereitung (BAZ-AV) in der Elementeingabe möglich – auch ohne Aktivierung des entsprechenden Benutzerrechts. Durch Klicken auf die Schaltfläche “Weiter” in der Beschlageingabe konnte die BAZ-AV geöffnet werden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Korrektur eines Darstellungsfehlers bei Fassadeneckpfosten mit zwei Schraubkanälen und einem Einspann-Adapter
    Die Ermittlung der Einsatzabmessungen inklusive Schnittdarstellung wurde bei Einspann-Adaptern, die genau in den Fassadeneckpfosten eingespannt werden, korrigiert.
  • Korrektur eines Programmabbruchs bei Verwendung der Glasstatik
    Bestehende Positionen könne jetzt wieder problemlos mit eingeschalteter Glasstatik geöffnet werden.
  • Korrektur beim Austausch von Glasleistenvarianten bei Fassadeneinsätzen
    Der Austausch von Glasleistenvarianten mit Unterstützung der Funktion “Suchen und Ersetzen” bei Fassadeneinsätzen wurde korrigiert. Die Adapterprofile werden wieder korrekt ermittelt.
  • Korrektur eines Programmabbruchs beim Speichern der Projektcenter-Einstellungen.
  • Korrektur eines Programmabbruchs beim Verwenden eines Wandanschlusses in einer bestehenden Position.
  • Korrektur eines Programmabbruchs bei der Änderung des Stichbogenmaßes in der Rastereingabe.
  • Korrektur der Platzierung von Bearbeitungen aus Projektwandanschlüssen in Fassaden.
    Die Bearbeitungen werden nur noch auf Pfosten platziert und nicht mehr auf Druck- und Deckleisten.
  • Korrektur bei der Abfrage von Wandanschlüssen.
    Wandschlüsse können jetzt auch wieder für “unten” ausgewählt werden.
Nach oben