Basics

  1. Home
  2. Handbuch
  3. Basics
  4. Elementeingabe
  5. Verglasung
  6. Glasversprossung

Glasversprossung

In der Glasversprossung können Sie aufgeklebte Sprossen positionieren.

  • Öffnen Sie eine Position.
  • Klicken Sie im Bereich „Verglasung“ im Ribbon „Bearbeiten“ auf die Funktion „Versprossung“:
  • Die Versprossungseingabe öffnet sich:
  • Hier können Sie auf das Glas Sprossen setzen. Die Funktionsweise entspricht der Versprossung in der Rastereingabe. Mehr Informationen im Kapitel „Versprossung„.

Versprossung aus Vorlage

  • Wählen Sie ein Feld in der Positionsskizze aus.
  • Klicken Sie im Ribbon „Bearbeiten“ auf „Versprossung aus Vorlage“:
  • Wählen Sie eine Vorlage aus:
  • Bestimmen Sie die Profile und geben Sie die Anzahl sowie die Maße für die Positionierung der waagerechten und senkrechten Sprossen an:

Versprossung ganze Breite / Höhe

Aufgeklebte Sprossen können über das gesamte Element positioniert werden.

  • Klicken Sie im Ribbon „Bearbeiten“ auf „Versprossung ganze Breite“ / „Versprossung ganze Höhe“:
  • Tragen Sie die Anzahl der Sprossen ein:

Hinweis:

Bei dieser Funktion steht Ihnen nur die Option „freie Maße eingeben“ zur Verfügung.

  • Legen Sie den Maßbezug fest:
  • Geben Sie unter „Maß“ die Positionierung der Sprossen ein.
  • Wählen Sie unter „Profile“ die aufgeklebten Sprossen aus.
  • Aktivieren Sie die Funktion „Kettenmaß“, um den letzten Maßendpunkt automatisch als Maßanfangspunkt der nächsten Maßlinie festzulegen.

Versprossung löschen

  • Klicken Sie im Ribbon „Bearbeiten“ auf „Versprossung löschen“, um alle Glasversprossungen zu entfernen:
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja Nein