Kalkulation

Auf der Basis Ihrer Eingaben, Ihrer festgelegten Einkaufskonditionen und der in der Datenbank gespeicherten Preisinformationen der Hersteller ermittelt LogiKal die Einkaufskosten für Ihr Projekt. Mithilfe der eingegebenen Gemeinkostenzuschläge und Arbeitskosten werden die kompletten Erstellungskosten ermittelt und übersichtlich präsentiert. Die Kalkulation berücksichtigt hersteller-, material- und landesspezifische Besonderheiten wie z. B. Profilpreisberechnung nach Meter-, Kilogramm- oder Quadratmeterpreisen, Oberflächenberechnung nach Abwicklung, umschriebenen Rechtecken oder Profilgewicht, Glaspreisermittlung nach Objekt-, Listen-, Quadratmeter- oder Staffelpreisen unter Berücksichtigung von Preisschritten und Zuschlägen z. B. für die Bedruckung der Ränder. Ob Profile komplett oder in einzelnen Schalen kalkuliert werden, legen Sie selbst fest. Verschnittzuschläge können von Ihnen definiert oder von LogiKal ermittelt werden.

In der vorliegenden Dokumentation erfahren Sie die Details zu der Bedienung im Programm.

Inhalt

> Globale und projektabhängige Kalkulationsdaten

> Kalkulationsdaten einem Kunden zuweisen

> Kalkulationsdaten für ein Projekt zuweisen

> Kalkulation in der Elementeingabe

> Kalkulation für Zusatzartikel

> Aufbau Kalkulationsdaten

> Standardkalkulation

> Einstellungen für die Kalkulation während der Elementeingabe

> Währung

> Oberflächen

> Kosten / Steuern

> Gewinn

> Löhne

> Füllungen

> Preisklassen

> Gläser

> Report Kalkulation

> Excel-Kalkulation

> Freie Kostenarten erstellen

> Umlagekosten in der Kalkulationsübersicht