Tipps zum Projektcenter

Das LogiKal-Projektcenter ist die Schaltzentrale für Ihre Projekte. Von hier aus können Sie sich in alle Richtungen in LogiKal bewegen. Es hilft Ihnen alle Informationen und Positionen schnell zu finden und zu bearbeiten. Sie können individuell festlegen, wie das Projektcenter aufgebaut wird. Johann Hippen, Leiter des technischen Supports der Orgadata AG, verrät Ihnen wie.

„Jedes Unternehmen gestaltet seine Geschäftsprozesse individuell. Daher haben wir das Projektcenter in verschiedene Teilbereiche aufgebaut, die Sie an Ihre Arbeitsabläufe anpassen können,“ erklärt Johann Hippen.

„Angenommen, Sie möchten neben einer Fassade oder einem Positionsgerüst auch alle Einsatzelemente separat in der Positionsliste anzeigen lassen. Klicken Sie im Projektcenter im Dateimenü auf „Einstellungen ->  Projektcenter“. Es öffnet sich ein neues Fenster mit den Einstellungen für das Projektcenter. Aktivieren Sie hier die Option „Einsätze separat anzeigen“.

In diesem Fenster können Sie in dem Reiter „Darstellung“ weitere Einstellungen zum Erscheinungsbild des Projektcenters vornehmen“, so Hippen weiter. „Sie legen beispielsweise die Größe der Positionsbilder fest, bestimmen die Informationen und Daten, die zu einer Position angezeigt werden und viele weitere nützliche Funktionen.“

Wie in anderen Programmteilen von LogiKal, kommt auch im Projektcenter der rechte Mausklick zum Einsatz. „Alternativ zu den Schaltflächen, können Sie mit einem Rechtsklick unter anderem neue Positionen, Positionsgerüste, Materialpositionen und Lose erstellen. Sie können die Position auch hiermit bearbeiten. Sie wechseln an jede beliebige Stelle in der Elementeingabe, ändern die Oberfläche auch bei mehreren Positionen zeitgleich oder wechseln gleich die ganze Serie.  Das Suchen-und-Ersetzen-Tool unterstützt Sie bei der Modifikation der Positionen in Bezug auf den Wechsel einer Profilserie, Artikeländerungen innerhalb einer Profilserie und Artikeländerungen Serienübergreifend im gesamten Projekt“, erläutert Hippen.

Noch einen Tipp gibt Johann Hippen abschließend mit auf den Weg: „Ausdrucke lassen sich für ausgewählte Positionen anfertigen. Vor jeder Position befindet sich ein Kästchen. Aktivieren Sie dieses und die Position wird in dem Ausdruck berücksichtigt.“