Mehr Überblick mit 2 Monitoren

Immer mehr Anwender arbeiten am PC mit 2 Monitoren. Es ist sehr vorteilhaft, wenn man die Fenster zwischen den Monitoren entsprechend verschieben kann und immer die wichtigsten Informationen im Überblick hat. Johann Hippen zeigt Ihnen, wie Sie in LogiKal 8 zwei Monitore nutzen können und welche Vorteile Ihnen diese Funktion bietet.

„Das Arbeiten mit zwei Monitoren ist eine feine Sache und ich möchte auf diese Funktion nicht mehr verzichten“, sagt Johann Hippen. „Während Sie auf dem einen Bildschirm eine Position überarbeiten, können Sie auf dem zweiten Monitor zum Beispiel eine ältere Version dieser Position anzeigen. Praktisch ist dies auch, wenn Sie zwei Positionen miteinander vergleichen möchten.

Das Schöne in LogiKal ist, dass Sie selber bestimmen können, welche Informationen auf dem jeweiligen Monitor angezeigt werden“, erklärt Johann Hippen.

„Öffnen Sie das Projektcenter. Klicken Sie dann im Dateimenü auf „Einstellungen –> Projektcenter“. Unter dem Reiter „Darstellung“ können Sie den Darstellungs-Modus auf „2 Bildschirme“ umstellen.

Unter den Reitern „1. und 2. Bildschirm“ können Sie einstellen, welche Informationen zu den Positionen und dem Projekt auf dem jeweiligen Monitor dargestellt werden. Die Optionen können Sie ganz einfach mit gedrückter Maustaste in den jeweiligen Bereich reinziehen.

Klicken Sie auf „OK“ und LogiKal übernimmt die Änderungen. Ab dem Zeitpunkt können Sie LogiKal auf 2 Monitoren nutzen und wenn Sie einmal damit gearbeitet haben, möchten Sie das nicht mehr missen.“

Abschließend gibt Johann Hippen noch einen allgemeinen Tipp mit auf den Weg: „Es gibt eine Tastenkombination in Windows, mit deren Hilfe Sie verschiedene Fenster zwischen den einzelnen Monitoren verschieben können. Drücken Sie hierfür einfach die „Windows-Taste + Shift + Cursor rechts“  oder „Windows-Taste + Shift + Cursor links“ zeitgleich. Das geht schneller, als das Verschieben der Fenster mit der Maus.“