Reports erstellen

Um einen neuen Report zu erstellen, öffnen Sie das Report-Einstellungen. Wählen Sie hierfür im Projekcenter im Dateimenü auf „Einstellungen“ > „Reports“ aus.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu“.

Geben Sie einen Reportnamen ein und wählen Sie den Reporttyp aus.

Reporttypen

Manuelle Vorlagen

Manuelle Reportvorlagen zeichnen sich durch Ihre flexible Gestaltung aus. Jeder Kunde kann sich seine Vorlage selber designen und somit auch individuelle Briefköpfe nachbauen. Neben Texten, Grafiken und Linien können auch Variablen wie Kunden- und Lieferadressen, Sachbearbeiter oder andere Werte übergeben werden.

Reports

Reports sind mit List & Label erstellte Reports und werden von Orgadata bereitgestellt.

Ableitungen

Eine Reportableitung bezieht sich immer auf einem Originalreport. Möchte ein Kunde z. B. sein Angebot speziell nach seinen Wünschen anpassen, erstellt er sich eine Ableitung und verändert die Reportdaten/das Layout nach seinen Wünschen. Ein großer Vorteil von Ableitungen gegenüber von Kopien ist die Updatefähigkeit. D. h. Updates von dem Originalreport werden an die Ableitung weitergegeben, ohne dass die Einstellungen sich verändern.

Im Kopf der Ableitung wird der Verweis auf den Originalreport angegeben.

Gruppen

Anhand von Reportgruppen können mehrere Reports zu einem Ausdruck zusammengefasst werden. Möchte ein Kunde z. B. alle Fertigungspapiere mit einem Klick ausdrucken, kann er diese hier eintragen.

Label

Labels werden mit List & Label erstellt und werden von Orgadata bereitgestellt.

System- und Anwenderreports

Systemreports

  • offizielle Reports, welche von Orgadata automatisch bereitgestellt werden
  • können vom Kunden nicht verändert werden
  • werden automatisch aktualisiert

Anwenderreports

  • können vom Amwender verändert werden
  • Reports werden nicht von Orgadata überschrieben und bekommen keine Updates