EOS Einrichtung für Esco

Einstellungen

Öffnen Sie das Projektcenter.

Wählen Sie im Dateimenü „Einstellungen“ > „Schnittstellen“ > „EOS“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu“.

Der Einrichtungsassistent öffnet sich.

Wechseln Sie in den Reiter „Modus“.

Geben Sie unter Modus-Name „EOS Esco“ ein.

Wählen Sie unter „Hersteller“ die Option „Esco“ aus und klicken Sie unten auf die Schaltfläche „Weiter“.

Im darauf folgenden Reiter „Allgemein“ können Sie je nach Bedarf ergänzende Einstellungen für die Bestellung eingeben.

Im Reiter „Bestellvorgaben“ geben Sie Ihre Kundennummer, die Sie von Ihrem Lieferanten erhalten haben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

In dem Feld „Antwort-Mail“ geben Sie die E-Mail-Adresse ein, auf die der Lieferant Ihnen Nachrichten senden soll.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Sie befinden sich In dem Reiter „Datenbank“.

Um das EOS nutzen zu können, wird auf Ihrem PC / Server eine MDB-Datenbank angelegt.

Geben Sie hier unter MDB-Pfad den Speicherort ein.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Den Reiter „Verbindungen“ können Sie für das Esco EOS überspringen.

In dem darauf folgenden Reiter „Lieferanten“ wählen Sie unter „Herstellerlieferant“ die  Bezugsquelle für Ihre Esco-Artikel aus.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.

Eine Bestellung auslösen

Um eine Bestellung auszulösen, wechseln Sie in das Projektcenter.

Klicken Sie in der Werkzeugleiste auf „Auswertungen“ und wählen Sie den Bereich „Bestellung“ aus.

Im folgenden Fenster aktivieren Sie die Option „EOS Bestellung“.

Wählen Sie im Projektcenter auf der linken Seite den Punkt „EOS-Bestellung“ aus.

Das EOS mit Ihren Bestellungen öffnet sich.

Unter dem Reiter „Bestellungen“ befindet sich eine Übersicht der Bestellungen, die in Bearbeitung sind, bereits versendet und / oder geliefert wurden.

Um eine Bestellung zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf die Bestellnummer in der Liste auf der linken Seite.

In dem darauf folgenden Programmfenster können Sie Modifikationen an Ihrer Bestellung vornehmen.

Tragen Sie im oberen Bereich Lieferantendaten, Referenzen und den Liefertermin ein.

Um einen speziellen Artikel zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf diesen, und bearbeiten Sie die Artikeldaten.

Im unteren Bereich der Bestellung befinden sich Schaltflächen, mit denen Sie Profile, Zubehör und Beschläge hinzufügen können.

Für ausführliche Informationen zu dem ausgewählten Artikel klicken Sie auf die Schaltfläche „Artikel-Info“.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Lagerartikel, die Sie noch vorrätig haben, aus der Artikelliste zu entfernen. Klicken Sie hierfür auf die Schaltfläche „Lagerartikel löschen“.

Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen/Speichern“.

Danach finden Sie die Bestellung unter dem Reiter „Gesendet“.