Backup-Programm

Wenn Sie im Homeoffice arbeiten möchten, stellen wir Ihnen hier gerne ein Programm zur Verfügung, mit dem Sie Ihr LogiKal ganz einfach mit nach Hause nehmen können.

Laden Sie sich hierfür das Backup-Programm herunter und folgen Sie der Installationsanleitung.

Download Backup-Programm

LogiKal im Unternehmen speichern

Laden Sie im Unternehmen das Backup-Programm herunter und entpacken Sie die ZIP-Datei.

Die folgenden Schritte führen Sie auf dem Rechner / Server aus, auf dem sich das zu speichernde LogiKal befindet. Stellen Sie sicher, dass während des Backups keine Benutzer im LogiKal angemeldet sind.

Starten Sie das Programm und wählen Sie eine Sprache aus.

Der Begrüßungsbildschirm des Backup-Assistenten erscheint.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass in dem Backup nur die Programmdaten enthalten sind.

Die Projekte müssen Sie separat in der Projektverwaltung speichern/exportieren und im Homeoffice importieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel Datenaustausch”.

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

In dem darauffolgenden Fenster wählen Sie das LogiKal-Verzeichnis aus, das Sie sichern möchten.

Danach klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

Wählen Sie das Zielverzeichnis aus, in dem die Sicherung des LogiKal gespeichert werden soll.

Der Speichervorgang kann einige Minuten dauern.

Nach dem Speichern beenden Sie das Programm.

Öffnen Sie das Verzeichnis, in dem die Daten gespeichert wurden.

Hier finden Sie zwei Dateien:

LogiKal Restore.exe
LogiKal Restore.zip

Kopieren Sie beide Dateien auf einen Datenträger (z.B. USB-Stick oder externe Festplatte).

Wichtig!
Beide Dateien müssen sich im selben Verzeichnis befinden.

LogiKal im Homeoffice entpacken

Die folgenden Schritte führen Sie auf dem Rechner aus, der im Homeoffice zum Einsatz kommt.

Schließen Sie den USB-Dongle an Ihrem Rechner an, bzw. installieren den Softwaredongle auf Ihrem Rechner. Mehr zu dem Thema erfahren Sie in dem Kapitel Softwaredongle.

Starten Sie das Programm LogiKal Restore.exe auf dem Datenträger.

Wählen Sie die Sprache aus.

Die erste Seite des Restore-Programms öffnet.

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

Installieren Sie den Dongletreiber, in dem Sie auf die Schaltfläche “Treiber installieren” klicken.

Danach klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

Wählen Sie in dem darauffolgenden Fenster das Zielverzeichnis, in dem LogiKal installiert werden soll.

Nachdem die Daten auf Ihrem Computer gespeichert wurden, beenden Sie das Programm indem Sie auf “Fertigstellen” klicken.

Bei der Installation des Programms wurde auf dem Desktop Ihres Computers automatisch ein Starticon für LogiKal erstellt.

Starten Sie das Programm und arbeiten Sie wie gewohnt mit LogiKal weiter.