Grundschulung
Kalkulation / Konstruktion

Ergänzendes Schulungsmaterial

In der Grundschulung haben Sie einen ersten Einblick in die umfangreichen Möglichkeiten der administrativen Grundeinstellungen und Profilvorgaben erhalten. Sie haben Ihre ersten Positionen in der Elementeingabe angelegt und die verschiedenen Ausdrucke kennengelernt.

Jetzt möchten Sie sich nach der Schulung noch intensiver mit dem Gelernten beschäftigen?
Dann finden Sie hier weiterführende Informationen, Dokumentationen und Videos zur Schulung.

Die erste Position
in nur vier Schritten

Die übersichtliche Programmführung ermöglicht es Ihnen, sich schnell in der Software zurechtzufinden. Erstellen Sie in nur vier Schritten die erste Position. Die Software führt Sie durch den gesamten Konstruktionsprozess und stellt so sicher, dass kein Detail vergessen wird.

Ein neues
Projekt anlegen

Eine neue
Position anlegen

Ein Element
eingeben

Einen Report
generieren

Übungseinheiten

Hier finden Sie zu jeder Übungseinheit weiterführende Informationen und Videos.

In dieser Übungsaufgabe haben Sie anhand eines Fenster-Elements gelernt, wie Sie auf die Schnelle eine Position erstellen. Sie haben einen ersten Überblick von den Grundfunktionen der Elementeingabe erhalten.

Weiterführende Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Elementgeometrie erfassen
> Einsätze bestimmen
> Profilauswahl
> Verglasung

Im Rahmen dieser Übungsaufgabe haben Sie erfahren, wie Sie ein Fenster mit Aufdopplungen eingeben können. Sie haben die Basisfunktionen der Projektvorgaben und der Elementeingabe kennengelernt und einen ersten Einblick in das Thema Arbeitszeiten erhalten.

Detaillierte Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Projektvorgaben
> Taschenrechnerfunktion im Raster
> Aufdopplungen
> Zusatzartikel
> Beschläge
> Arbeitszeiten

Anhand dieser Position haben Sie gelernt, wie Sie eine Tür mit Seitenteil und Oberlicht eingeben. Im Rahmen dieser Übung haben Sie grundlegende Informationen zur Eingabe von Türbeschlägen und der statischen Dimensionierung von Profilen erhalten. Des Weiteren haben Sie erfahren, wie Sie im Projektcenter eine Position in Unterpositionen aufteilen können.

Weiterführende Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Statik
> Stöße ändern
> Import von Zusatzartikel
> Türbeschläge
> Positionen aufteilen und spiegeln

Das folgende Thema könnte für Sie auch interessant sein:

> Türfüllungskonfiguratoren

In dieser Übungsaufgabe haben Sie die Position für einen Mehrfamilienhaus-Eingang eingegeben.
Im Rahmen dessen haben Sie gelernt, wie Sie Elemente auf die Schnelle kopieren und modifizieren können. Sie haben erfahren, wie Sie Feldbreiten anpassen, mehrere Stöße gleichzeitig ändern und Paneele einfügen können.

Detaillierte Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Felder hinzufügen
> Kopplung
> Stöße mit Mehrfachauswahl ändern
> Positionskommentar
> Beschriftung der Positionsansicht

Das folgende Thema könnte für Sie auch interessant sein:

> Türfüllungskonfiguratoren
> Briefkastenkonfiguratoren

In dieser Übungsaufgabe haben Sie gelernt, wie Sie mit einem Positionsgerüst verschiedene Serien innerhalt einer Position verwenden können. Außerdem haben Sie erfahren, wie Sie schnell und unkompliziert Schiebeanlagen erstellen können.

Weiterführende Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Positionsgerüst
> Hebe-Schiebe-Beschlag

Anhand dieser Übungsaufgabe haben Sie gelernt, wie Sie Pfosten-Riegelfassaden erfassen können. Sie haben Geschossdecken eingefügt und erste Einblicke in statischen Vorbemessung erhalten. Außerdem haben Sie erfahren, wie Sie zusätzliche Bauteile integrieren können wie z.B. Gerüstanker, Sonnenschutzbefestigungen oder Vordachbefestigungen.

Detaillierte Informationen zu dieser Übung finden Sie auf den folgenden Seiten in der Onlinehilfe:

> Geschossdecken
> Höhenkote des fertigen Fußbodens
> Profileinstände
> Materialpakete
> Fest-/Loslager
> Pfostenteilungen

Im Rahmen dieser Übungsaufgabe haben Sie erfahren, wie Sie Abschrägungen in einem Giebel-Element einsetzen können. Sie haben gelernt, wie Sie Sonderformen erfassen und Riegelachsen und Profilstöße anpassen können.

Ausführlichere Informationen finden Sie auch auf den folgenden Seiten in unserer Onlinehilfe:

> Abschrägungen
> Profilstöße

In dieser Übungsaufgabe haben Sie eine Position mit einem Bogen eingegeben. Anhand dessen haben Sie gelernt, wie Sie Rundelemente (z.B. Rundbögen und Strichbögen) und kreisrunde Positionen erstellen. Sie wissen, wie Sie in Bögen senkrechte Profile verlängern und waagrechte Profile entfernen können.

Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf der folgenden Seite:

> Bögen

Anhand dieser Position haben Sie erfahren, welche Möglichkeiten Ihnen bei der Erfassung von komplexen 2D-Elementen zur Verfügung stehen. Am Beispiel des Kirchenfensters haben Sie ein paar grundsätzliche Zeichenfunktionen in der CAD-Oberfläche kennengelernt, die Sie für die freie Eingabe von Positionen benötigen.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

> Freie Eingabe

Mit dieser Übung wurden Ihre Kenntnisse in der freien Eingaben vertieft.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

> Freie Eingabe

Anhand eines Fensters mit Oberlicht haben Sie gelernt, wie Sie bei Fenster- und Türelementen Höhenkoten verwenden können. Darüber hinaus haben Sie erfahren, wie Sie Hilfslinien zielgerichtet einsetzen und Profile daran ausrichten können.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

> OKFF
> Geschossdecken
> Ausrichtung mit Hilfslinien

Weitere interessante Informationen

Projektvorgaben

Mit den Projektvorgaben können Sie die Bearbeitungszeiten verkürzen. Das Programm nimmt Ihnen die Voreinstellungen der Konstruktion ab. Wenn Sie die Voreinstellungen für die Serien, Oberflächen und Füllungen komplett setzen, können Sie direkt nach der Auswahl der Einsätze die Position abschließen. Die Kalkulation, U-Werte, CE-Kennzeichnung u.a. stehen Ihnen umgehend zur Verfügung.

Mehr erfahren

Kalkulation

LogiKal bringt Sie auf dem schnellsten Weg zum Angebot. Alle relevanten Kosten für die Elemente, wenn Sie möchten bis hin zum Bauwerksanschluss und zur Montage, werden von LogiKal automatisch ermittelt. Einkaufskosten errechnet die Software aufgrund optimierter Massen, Arbeitszeiten aus den gewählten Konstruktionen und Bauteilen und so weiter.

Mehr erfahren

Reports

Mit LogiKal können alle wichtigen Informationen Ihres Projektes auf unterschiedlichen Reports dargestellt werden. Sie bestimmen, welche Informationen Sie berücksichtigen wollen – ob komplette Projekte, Lose oder nur ausgewählte Positionen. Sie kombinieren Positionen unterschiedlicher Objekte oder Unterlagen und führen diese in einem einzigen Report auf.

Mehr erfahren

Schnittkonstruktion

Die Schnittkonstruktion ist bedienungsfreundlich gestaltet und merkt sich alle Änderungen, die Sie vornehmen – auch in anderen Programmteilen, wie z.B. in der Elementeingabe. Auch Ihre Einstellungen zu Horizontal- und Vertikalschnitten aus der Elementeingabe dienen beim Aufruf der Schnittkonstruktion sofort als Grundlage für automatisch erzeugte Schnitte.

Mehr erfahren

Sie brauchen Hilfe rund um das Thema LogiKal?

Unser technischer Support steht Ihnen bei Fragen zu unserer Software gerne zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter sind alle branchenerfahren und werden für Ihre schnelle Reaktion geschätzt. Wir bieten Ihnen die notwendige Unterstützung, die Sie für Ihre tägliche Arbeit mit LogiKal benötigen.

Sie erreichen unser Support-Center von montags bis freitags von 8:30 – 12:00 Uhr und von 13:30 – 17:00 Uhr.