Layerübergabe an AutoCAD

Hinweis: Für diesen Teil des Programms benötigen Sie eine Lizenz für das Modul CAD-Suite 2D. Bei Fragen können Sie sich gerne an Ihren Vertriebsmitarbeiter wenden.

Mit den folgenden Einstellungen in der LogiKal-Schnittkonstruktion werden verschiedene Elemente auf unterschiedlichen Layern gezeichnet.

Wenn der Layer im AutoCAD noch nicht existiert, werden die Elemente in den Farben angelegt, wie sie in LogiKal definiert worden sind.

Falls der Layer im AutoCAD bereits existiert und im LogiKal eine andere Farbe als „Standard“ gewählt wurde, wird im AutoCAD die Farbe „Von Layer“ angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass die sich Einträge in der Spalte “Layernummer” auf die Schnittkonstruktion und das interne CAD auswirken.

Für die Übergabe an externe CAD-Systeme werden die Einträge aus der Spalte “Bezeichnungen” berücksichtigt. Diese sollten sowohl in LogiKal als auch in Ihrem externen CAD-System übereinstimmen.

Sie können den Bemaßungsstil aus dxf-Dateien importieren.

Wählen Sie hierfür unter „Stil für Bemaßung bei Übergabe an AutoCAD (wird aus angegebener Datei übernommen)“ eine dxf-Datei aus.