Reports generieren

Um einen Report zu generieren, gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie das Projektcenter.

In der Positionsliste in der Mitte befindet sich vor jeder Position ein Kästchen – eine sogenannte Checkbox.

Aktivieren Sie diese, um die jeweilige Position im Report zu berücksichtigen.

Wählen Sie in der linken Spalte einen Report aus. 

Ein neuer Programmdialog öffnet sich.  Sie können bestimmen, ob nur die ausgewählten oder alle Positionen des Projektes auf dem Report dargestellt werden sollen.

Hinweis: Wenn alle Positionen aus- bzw. abgewählt sind, erscheint diese Anfrage nicht. Das Programm berücksichtigt die Reports dann für alle Positionen des Projektes.

In dem darauffolgenden Programmfenster erscheinen die Darstellungsoptionen.

Diese unterscheiden sich je nach Report. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Reports erfahren Sie in dem jeweiligen Kapitel im Reports-Handbuch.

Im unteren Bereich der Darstellungsoptionen finden Sie die Ausgabefunktionen.

Export

Reports können in den folgenden Formaten gespeichert werden.

  • Export Excel
  • Export Word
  • Export PDF
  • Export RTF

Klicken Sie hierfür auf den Pfeil rechts von der Export-Schaltfläche.

Die oben erwähnten Formate können Sie auch direkt an eine E-Mail anhängen, wenn Sie auf Ihrem Rechner ein E-Mail-Programm (z.B. Outlook) installiert haben.

Anzeigen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Anzeigen, um den Report im internen Reportviewer anzuzeigen.

Mehr Informationen zu dem Report-Viewer finden Sie in dem Kapitel Report-Viewer.

Wenn Sie den Report in einem externen Programm darstellen wollen, klicken Sie auf den Pfeil rechts von der “Anzeigen”-Schaltfläche.

Drucken

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Drucken”, um den Report auf einem Drucker auszudrucken.