Beschlagzusammenstellung global speichern

Eine erweiterte Funktion in 11.4 hilft Ihnen Ihre Konstruktionen weiter zu standardisieren, die Materialwirtschaft zu optimieren und viel Zeit zu sparen. Beschlagzusammenstellungen können jetzt projektübergreifend als Vorgabe für Ihren Betrieb definiert werden. Alle Anwender in Ihrem Unternehmen greifen damit auf dieselben Standards zu.

So funktioniert es

Wählen Sie in dem Programmfenster für die Beschlagzusammenstellung eine Zusammenstellung aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Als globale Vorgabe speichern”.

Diese Zusammenstellung steht Ihnen jetzt programmweit für alle Projekte zur Verfügung.

Sowohl in der Elementeingabe als auch unter “Eigene Datenbank” > “Türbeschläge” > “Eigene Beschlagzusammenstellung” können Sie die Details einsehen.