Projektverwaltung

Benutzeroberfläche

Am oberen Bildschirmrand finden Sie das Dateimenü. Hierüber können Sie alle Unterprogramme und Programmfunktionen aufrufen.

Direkt unter dem Dateimenü befindet sich die Werkzeugleiste mit häufig genutzten Funktionen. So können Sie diese immer schnell erreichen.

In der linken Spalte befindet sich die Projekthistorie. Anhand dieses Verlaufs können Sie sehen, welche Projekte zuletzt geöffnet wurden. Wenn Sie auf eines der Projekte klicken, öffnet sich dieses Projekt im Projektcenter.

Unter der Projekthistorie wird die Verzeichnisstruktur angezeigt, in der die einzelnen Projekte abgelegt sind.

In der rechten Spalte werden die Positionen des aktuell markierten Projektes angezeigt. Wenn Sie hier auf eine Position doppelklicken, öffnet sich diese automatisch in der Elementeingabe.

Zentraler Punkt in der Projektverwaltung ist die Projektliste. Hier werden alle Projekte und Details dargestellt.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Projekt und ein Kontextmenü öffnet sich. Hier werden Ihnen alle für das Projekt verfügbaren Funktionen dargestellt.

Im unteren Bereich befindet sich die Hauptnavigation des Programms. Hier wechseln Sie zwischen Startseite, Projektverwaltung, Produktionseinheiten und Projektcenter.

DE-2016-Projektverwaltung-001a

Ein neues Projekt erstellen

Klicken Sie in der Werkzeugleiste auf das Symbol „Neu“.

Ein neues Fenster mit den Kopfdaten des Projektes öffnet sich.

DE-2016-Projektverwaltung-002a

Hier geben Sie den Projektnamen ein.
Die Angebots- und Auftragsnummer sind optional. Sie können diese sowohl manuell eintragen als auch automatisch generieren lassen, indem Sie auf die Schaltfläche „neue Nummer“ klicken.

Das Textfeld „Sachbearbeiter“ wird automatisch ausgefüllt und bezieht sich auf den angemeldeten  Benutzer. Mehr zum Thema Benutzerdatenbank erfahren Sie hier.

Die Adresse des Bauherrn können Sie manuell eintragen oder aus der Adressverwaltung einfügen. Klicken Sie hierfür auf die Schaltfläche „Adressverwaltung“. Mehr zu dem Thema Adressverwaltung erfahren Sie hier.

Die freien Texte 1 – 3 werden in der Kopfzeile bei den verschiedenen Ausdrucken dargestellt.

Unter „Kalkulationsdaten“ können Sie Ihre Vorgaben für die Kalkulation auswählen. Detaillierte Informationen zur Kalkulation finden Sie hier.

Bei dem Feld „Kondition“ können Sie kundenspezifische Liefer- und Zahlungsbedingungen eintragen. Die Daten, die Sie hier eintragen, werden auf den Ausdrucken angezeigt. Das Programm bietet Ihnen auch Platzhalter, die Sie in den Text einbinden können. Mehr zum Thema Platzhalter für Konditionen finden Sie hier.

Unter den Konditionen können Sie Rabatte für die Darstellung in Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen eingeben. Achtung: Diese Werte werden nicht in der Kalkulation berücksichtigt.

Standardmäßig können alle Benutzer auf alle Objekte zugreifen. Der Zugriff kann auf den Benutzer beschränkt werden, der das Objekt angelegt hat. Deaktivieren Sie hierfür die Option „Projekt darf von allen Benutzern bearbeitet werden“. Erfahren Sie mehr zu dem Thema Benutzerrechte.

Wenn Sie während der Elementeingabe immer den aktuellen Preis der Position anzeigen möchten, aktivieren Sie den Punkt „Positionsweise Kalkulation“. Der Preis der Position wird oben links in der Elementeingabe angezeigt und bei jeder Änderung aktualisiert.

Hinweis: Bei dieser Kalkulationsart werden weder Umlagekosten noch optimierte Verschnitt-Zuschläge berücksichtigt. Letztere müssen als feste Werte in den Kalkulationsdaten hinterlegt werden.

Auf der rechten Seite des Dialogfensters können Sie ein Foto / Bild von dem Projekt einbinden.

Darunter haben Sie die Möglichkeit, einen weiteren Projekttext einzugeben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um die Eingabe abzuschließen. Danach gelangen Sie automatisch in die Eingabemasken der Projektvorgaben.

Wenn Sie den Projektkopf nachträglich ändern möchten, können Sie das im Projektcenter im Dateimenü unter „Projekt“ > „Projektkopf.

Ein Projekt bearbeiten

Bestehende Projekte können in der Projektverwaltung bearbeitet werden.

Wählen Sie das Projekt aus und klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Bearbeiten“. Das Projekt wird im Projektcenter geöffnet und Sie können die Änderungen vornehmen.

Projekt kopieren
Wählen Sie das Projekt aus und klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Kopieren“.

DE-2016-Projektverwaltung-003a

Geben Sie dem kopierten Projekt einen neuen Namen und wählen Sie unter „Ordner“ einen Speicherort aus.

Projekt verschieben
Wählen Sie das Projekt aus und klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Verschieben“.
Geben Sie unter „Ordner“ den neuen Speicherort an.

Projekt löschen
Wählen Sie das Projekt aus und klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Löschen“.
Klicken Sie für die Bestätigung auf die Schaltfläche „Ja“.

Das Projekt wird in den Papierkorb verschoben. Solange das Projekt hier abgelegt ist, können Sie es wiederherstellen.

Hinweis: Projekte, die aktuell in der Bearbeitung sind, können nicht gelöscht werden.

Projekt umbenennen
Wählen Sie das Projekt aus und klicken Sie in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche „Umbenennen“.
Geben Sie einen neuen Namen für das Projekt ein.

DE-2016-Projektverwaltung-004a

Einen Projektordner anlegen

Projektordner eignen sich hervorragen zum Verwalten von sehr vielen Projekten. Um einen neuen Projektordner zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Projektliste und wählen im Kontextmenü unter „Neu“ die Option „Projektordner“.

DE-2016-Projektverwaltung-004a

Um Projekte aus dem Hauptverzeichnis in ein neues Verzeichnis zu verschieben, klicken Sie in der Werkzeugleiste auf „Verschieben“ und bestimmen unter „Ordner“ den neuen Speicherort.

DE-2016-Projektverwaltung-006a

Projekte archivieren

Die Projektverwaltung verfügt über ein Archivierungssystem. Archivierte Projekte werden für die Bearbeitung gesperrt und aus der Projektverwaltung ausgeblendet. Der Vorteil: Die Projekte bleiben in der LogiKal-Projektstruktur in Ihrem eigenen Sicherungskonzept erhalten. Die archivierten Projekte können jederzeit wieder eingeblendet werden.

Um Projekte zu archivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wählen Sie die Option „Projekt archivieren“. Das archivierte Projekt wird ausgeblendet.

DE-2016-Projektarchivierung-001a

Wenn Sie archivierte Projekte anzeigen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Projektliste und wählen Sie den Punkt „Archivierte Projekte einblenden“.

DE-2016-Projektarchivierung-002a

Die archivierten Projekte werden ausgegraut dargestellt.

DE-2016-Projektarchivierung-003a

Zum Reaktivieren eines archivierten Projektes, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende ausgegraute Projekt und wählen die Funktion „Projekt reaktivieren“.

Projekte exportieren

Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter http://help.orgadata.com/support/datenaustausch/

 

Projektliste exportieren

Sie können die Projektliste als Excel-Datei exportieren. Klicken Sie in der Projektverwaltung mit der rechten Maustaste auf ein Projekt und wählen Sie im Kontextmenü „Export“ > „Projektliste“.

DE-2016-Projektverwaltung-Export-003a

Import

Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter http://help.orgadata.com/support/datenaustausch/

Drag & Drop Funktion

Mit Drag & Drop können Sie in der Projektverwaltung schnell und einfach Ordner und Projekte verschieben oder kopieren.

Klicken Sie die Datei, die Sie verschieben möchten, mit der linken Maustaste an und lassen Sie die Taste gedrückt.

Schieben Sie die Datei an den Ort, wo sie gespeichert werden soll.