Allgemeine Infos

Das Statikmodul in LogiKal kann entweder als „Stand-alone“-Version (unabhängiges Einzelprogramm) aufgerufen werden oder als Teil der Funktionen innerhalb der Elementeingabe.

Im Folgenden werden die erforderlichen Eingaben, die Einstellungen und die möglichen Ergebnisausgaben der jeweiligen Varianten beschrieben.

Unabhängiges Statikmodul

Das von der Elementeingabe unabhängige Statikmodul dient dazu, Träger und Gläser zu bemessen. Diese können als einzelne Statik-Positionen innerhalb eines Statik-Objekts abgespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgerufen werden. Zum Start klicken Sie im Dateimenü des Projektcenters auf „Programme“ -> „Statische Vorbemessung“.

Füllen Sie zunächst alle Angaben zum Objekt aus und klicken Sie danach den Schalter „Einwirkungen“, um die Lasten und Grenzwerte zu definieren. Bitte beachten Sie den Hinweistext!