Eigene Reports erstellen

Um einen Report zu erstellen, klicken Sie im Projektcenter im Dateimenü auf „Einstellungen“ > „Reports“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu“ auf der rechten Seite.

Geben Sie unter „Reportnamen“ eine Bezeichnung ein und wählen Sie unter „Reporttyp“ die Option „Report“ aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“

Der neue Report wird in der Liste auf der linken Seite aufgeführt.

Auf der rechten Seite können Sie die im oberen Bereich die Grundeinstellungen für den Report festlegen.

Unter „Benutzerrecht“ stellen Sie ein, welches Benutzerrecht der Anwender benötigt, um auf den Report zugreifen zu dürfen. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auch in dem Kapitel Benutzerrechte.

Unter „Bereich“ bestimmen Sie, in welcher Kategorie der Report auf der linken Seite des Projektcenters dargestellt wird. Zur Auswahl stehen Ihnen die Bereiche Kalkulation, Fertigung, Bestellung, Angebote/Rechnung und BAZ.

In den verschiedenen Reitern bestimmen Sie, welche Daten auf dem Report dargestellt werden sollen.

Platzhalter für Dateinamen

Bei dem Report Dateinamen können Sie Platzhalter einsetzen.

Die Platzhalter sind praktisch, wenn Sie zum Beispiel immer das aktuelle Datum automatisch an den Dateinamen anhängen wollen. Dies können Sie mit dem Platzhalter „Datum“ machen.

Um Platzhalter einzufügen, klicken Sie rechts neben den Textfeld „Dateiname“ auf die Schaltfläche mit den drei Punkten.

Eine Liste mit den verfügbaren Platzhaltern öffnet sich.

Die Platzhalter können mit manuell eingegebenen Texten kombiniert werden.