Basics

  1. Home
  2. Handbuch
  3. Basics
  4. Projektumgebung
  5. Verarbeitungsorte

Verarbeitungsorte

Verarbeitungsorte einrichten

  • Klicken Sie in der Startseite auf „Einstellungen“ und wählen Sie „Weitere Einstellungen“ aus:
  • Ein neues Fenster öffnet sich.
  • Wählen Sie den Reiter „Grundsätzlich“ aus:
  • Aktivieren Sie die Funktion „Verarbeitungsorte abfragen“.
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf den Menüpunkt „Verarbeitungsorte“:
  • Tragen Sie die Bezeichnungen der einzelnen Orte ein.
  • Klicken Sie auf „anzeigen“, um den jeweiligen Standort zu aktivieren / deaktivieren.

Verarbeitungsorte mit Klotzbrücken

  • Aktivieren Sie beim jeweiligen Verarbeitungsort die Option „2 Klotzbrücken pro Seite (Fenster/Tür)“, wenn in der Werkstatt verglast wird und Sie Vorkehrungen gegen das Verrutschen des Glases beim Transport treffen möchten.

Beispiel:

Wollen Sie das Glas umlaufend mit Klotzbrücken einspannen, werden 8 Klotzbrücken pro Füllung (also 2 pro Seite) gesetzt.

  • Weisen Sie in der Elementeingabe im Bereich „Verglasung“ jedem Glas einen Verarbeitungsort zu:

Ist der Verarbeitungsort nicht oder mit „Baustelle“ definiert, wird auf die Anzahl der Klotzbrücken in der Systemdatenbank zurückgegriffen.

Verarbeitungsorte in den Systemartikeln

  • Klicken Sie auf der Startseite auf „Eigene Datenbank“ und wählen Sie die „Systemartikel“ aus:
  • Wählen Sie einen Artikel und stellen Sie unter „Verarbeitungsort“ den Standort ein:
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja 1 Nein