CNC
Einrichtung, Programmierung, Anwendung

BAZ-Bearbeitung in der Elementeingabe

Mit der BAZ-Bearbeitung in der Elementeingabe erstellen Sie auf Knopfdruck komplette Profilzeichnungen.

Während der Eingabe Ihrer Position ermittelt das Programm automatisch die Profilbearbeitungen für Verbindungen, Klinkungen, Beschläge etc. Sowohl die Einbausituation als auch die verwendeten Profile werden überprüft. Beispielsweise wird der Raum ermittelt, der maximal für einen Schlosskasten freigeräumt werden muss. Anschließend ermittelt das Programm das zu fräsende Material und erstellt für die Bearbeitungen automatisch alle notwendigen Tiefentabellen. Die so ermittelten Stabzeichnungen können als CAD-Zeichnung, als Planausdruck und maßstabsgetreu in einem 3D-Viewer dargestellt werden.

Mehr Infos
Video ansehen

Maschinen einrichten

Einrichtung

Von der Einrichtung einer Säge, über die Installation eines Dichtungsautomaten bis hin zur Ansteuerung von Ihrem Stabbearbeitungszentrum: mit dem BAZ-Betriebsstandard können Sie alle gängigen Maschinentypen ansteuern.

Mehr Infos

Werkzeuge

Bei einem großteil der Maschinen werden die vollständige Werkzeug- und Lagezuordnungen automatisch erkannt. Das Programm prüft alle Werkzeuge auf Kollisionen mit Werkstücken − immer unter Berücksichtigung von Schaft und Halter.

Mehr Infos

Spannlagen

Wenn Sie mit einer Maschine arbeiten, die mehrere Aufspannlagen unterstützt, können Sie die Positionierung der Profile in der Spannlagen-Verwaltung modifizieren. Ausführliche Details zu diesem Thema erfahren Sie hier.

Mehr Infos

CNC Programmierung in drei Schritten

Bearbeitungen anlegen

Die Grundlage für die Maschinen-Programmierung sind die Bearbeitungen. Diese werden im ersten Schritt angelegt. Lernen Sie in diesem Kapitel, wie Sie eigene Bearbeitungen (z.B. Bohrungen, Kreistaschen, Langlöcher, Rechtecktaschen, Senkungen, Klinkungen, Gewinde etc.) anlegen und wie diese anhand von Referenzprofilen positioniert werden.

Mehr Infos

Gruppen erstellen

Ob Bearbeitungen für Türbeschläge, Profilverbindungen und Eckverbinder: Im zweiten Schritt werden die einzelnen Bearbeitungen zu Gruppen zusammengefasst. Innerhalb dieser Gruppe legen Sie fest, auf welchen Profilen die Bearbeitungen in welcher Kombination berücksichtigt werden. In der Elementeingabe werden die Bearbeitungen dann automatisch eingefügt.

Mehr Infos

Ersetzungen eintragen

Damit die Bearbeitungen in der Elementeingabe berücksichtigt werden, tragen Sie im dritten Schritt die Bearbeitungsgruppen in die Ersetzungsliste ein. Jedem Profil wird eine Gruppe zugewiesen. Wie dies im Detail funktioniert, erfahren Sie in diesem Kapitel.

Mehr Infos

Programmierbeispiele

In diesem Bereich finden Sie Beispiele, wie Sie selbst Bearbeitungen programmieren können. Anhand von Videos und Anleitungen werden Sie Schritt-für-Schritt durch den gesamten Prozess geführt. Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie interessiert, um detailliertere Informationen zu erhalten.

Sie benötigen für Ihre Position automatische Befestigungen für Aufdopplungen?
Erfahren Sie in dieser Kurzanleitung, wie Sie die Bearbeitungen selbst erstellen können. Vom Anlegen neuer Bearbeitungen über das Erstellen von Gruppen bis zur anschließenden Anwendung in der Elementeingabe – mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung lernen Sie, wie es funktioniert.

Video ansehen
Anleitung lesen

Sie benötigen für Ihre Position variable Klinkungen?
Erfahren Sie in dieser Kurzanleitung, wie Sie variable Klinkungen selbst erstellen können. Vom Anlegen neuer Bearbeitungen über das Erstellen von Gruppen bis zur anschließenden Anwendung in der Elementeingabe – mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung lernen Sie, wie es funktioniert.

Video ansehen
Anleitung lesen

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie Bearbeitungen für variable Fußpunkte anlegen. In diesem Beispiel wird die Dateneingabe von variablen Fußpunkten mit einer Pfostentiefe unter 105mm und über 105mm veranschaulicht.

Anleitung lesen

Sie benötigen für Ihre Position spezielle Dübelbearbeitungen?
Erfahren Sie in dieser Kurzanleitung, wie Sie Dübelbearbeitungen selbst erstellen können. Vom Anlegen neuer Bearbeitungen über das Erstellen von Gruppen bis zur anschließenden Anwendung in der Elementeingabe – mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung lernen Sie, wie es funktioniert.

Video ansehen
Anleitung lesen

Mit freien Materialpaketen können Bearbeitungen für Fassaden auf festen Höhen platziert werden. Diese werden unabhängig von Profileinständen, Pfostenstößen oder geometrischen Besonderheiten auf dem Stab positioniert. Die Bearbeitungen befinden sich so immer an der richtigen Stelle. Erfahren Sie am Beispiel einer Schwertdurchdringung, wie Sie ein freies Materialpaket erstellen können.

Anleitung lesen

Mit Materialpaketen können Bearbeitungen auf festen Höhen platziert werden. Diese werden unabhängig von Profileinständen, Pfostenstößen oder geometrischen Besonderheiten auf dem Stab positioniert. Die Bearbeitungen befinden sich so immer an der richtigen Stelle. Die verwendeten Artikel werden sowohl kalkulatorisch als auch fertigungstechnisch berücksichtigt.

Anleitung lesen

Mit Materialpaketen können Bearbeitungen auf festen Höhen platziert werden. Diese werden unabhängig von Profileinständen, Pfostenstößen oder geometrischen Besonderheiten auf dem Stab positioniert. Die Bearbeitungen befinden sich so immer an der richtigen Stelle. Erfahren Sie am Beispiel Loslager, wie Sie ein Materialpaket anlegen können.

Anleitung lesen

Mit Materialpaketen können Bearbeitungen auf festen Höhen platziert werden. Diese werden unabhängig von Profileinständen, Pfostenstößen oder geometrischen Besonderheiten auf dem Stab positioniert. Die Bearbeitungen befinden sich so immer an der richtigen Stelle. Erfahren Sie am Beispiel Loslager, wie Sie ein Materialpaket anlegen können.

Anleitung lesen

Sie möchten eine bessere Darstellung Ihrer Materialpakete in der Schnittansicht?

Erfahren Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wie Sie Zeichnungen für Schnittkonstruktion aufarbeiten und was es mit Verhakungspunkten und referenzierten Zeichnungen auf sich hat.

Anleitung lesen

Tipps & Tricks

Schnellzugriff auf Bearbeitungsgruppen

Wenn Sie die Bearbeitungen in Ihrer Position projektbezogen ändern wollen, lässt sich das mit einem Schnellzugriff in den Gruppen einfach bewerkstelligen.

Mehr Infos

Bearbeitungen in die Projekt-
BAZ-Datenbank übernehmen

Bearbeitungen aus der BAZ-Datenbank können direkt in das aktuelle Projekt importiert und projektbezogen modifiziert werden.

Mehr Infos

Gruppen in Projekt-BAZ-
Datenbank übernehmen

Gruppen aus der BAZ-Datenbank einfach mit einem Mausklick direkt in das aktuelle Projekt importieren und modifizieren. Wie das funktioniert, können Sie hier lesen.

Mehr Infos

Weiteres Infomaterial

Orgadata Support Center

Unser technischer Support steht Ihnen bei Fragen zu unserer Software gerne zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter sind alle branchenerfahren und werden für Ihre schnelle Reaktion geschätzt. Wir bieten Ihnen die notwendige Unterstützung, die Sie für Ihre tägliche Arbeit mit LogiKal benötigen.

Sie erreichen unser Support-Center von montags bis freitags von 8:30 – 12:00 Uhr und von 13:30 – 17:00 Uhr.