Restlängen

Mit der Funktion „Restlängen“ können Sie Restlängen von Profilen in Ihrem Projekt mit verarbeiten.

Wichtig: Es werden nur Profile als Restlänge importiert, die in dem aktuellen Projekt verwendet werden.

Restlängen in Ausdrucken

In der Verschnitt-Optimierung und Zuschnitt-Liste wird beim Einsatz von Restlängen der folgende Hinweis auf dem Ausdruck angezeigt: „Achtung: Hier Restlänge verwenden“.

Restlängen importieren

Eine Excel-Vorlage für den Restlängen-Import können Sie hier herunterladen:

Downloads

Nachdem Sie Ihre Daten in der Excel-Datei eingetragen haben, gehen Sie in das Projektcenter.
In dem Bereich Artikeloptionen finden Sie den Punkt “Restlängen”.

Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste drauf und wählen Sie unter “Import aus” die Option “Restlängendatei”.

Ein neues Fenster öffnet sich. Der Assistent begleitet Sie durch den Import der Restlängendatei.