Flächenoptimierung

Rechteckige Blechzuschnitte können auf unterschiedlichen Plattenformaten optimiert werden. Dabei berücksichtigt das Programm die Drehbarkeit des Materials, z. B. aufgrund der Oberflächenstruktur, sowie die Durchführbarkeit der Schnitte durch so genannte „Guillotinenschnitte“. Die Auswertung gibt die Anzahl der benötigten Platten, den Einzelverschnitt pro Platte sowie den Gesamtverschnitt an. Die gewählten Plattenformate können geändert werden, z. B., um den Verschnitt zu reduzieren.

Klicken Sie im Dateimenü auf „Programme“ > „Flächenoptimierung“, um die Flächenoptimierung zu starten.

Grund- und Restflächen definieren

Unter „Grund-/Restfläche“ finden Sie die Standardliefergrößen.

Um weitere Grund- und Restflächen einzubinden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Flächen hinzufügen und bearbeiten

In dem unteren Bereich „Flächen“ geben Sie die Formate für die Bleche und Paneele ein, die Sie erstellen wollen.

Neue Flächen legen Sie über die Schaltfläche „Hinzufügen“ an. Alternativ können Sie die EINFG-Taste nutzen.

Um eine Fläche zu bearbeiten, öffnen Sie den Eintrag via Doppelklick oder mit der Schaltfläche „Bearbeiten“.

Markieren Sie den Eintrag und drücken Sie die Entf-Taste auf der Tastatur oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“, um eine Fläche zu entfernen.

Einstellungen

Um die Einstellung für die Optimierung zu modifizieren, klicken Sie oben links auf die Schaltfläche „Einstellungen ändern“.

Hier können Sie u.a. die Einstellungen für die Schnittbreite und die Restfläche ändern.

Optimierung laden und speichern

In dem Bereich „Start“ unten links, können Sie die Flächenoptimierung starten und Ihre Aufträge speichern und laden.

Öffnen Sie einen Auftrags, indem Sie auf die Schaltfläche „Auftrag laden“ klicken.

Um Ihrem Auftrag zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche „Auftrag speichern“

Optimierung durchführen

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Optimierung starten“, um die Optimierung durchzuführen.

In dem darauffolgenden Fenster können Sie bestimmen, welche Daten auf dem Ausdruck dargestellt werden sollen.

Flächenoptimierung importieren

Flächen aus anderen Projekten oder aus Excel- und CSV-Dateien laden Sie über die Schaltfläche „Import“. Eine aktuelle Import-Vorlage finden Sie als Excel-Datei unter Downloads.

Ausgabe Flächenoptimierung

Das Ergebnis der Flächenoptimierung wird als Ausdruck angezeigt.