Ganzglasecken

Elemente mit 90° Glasecken gehören zu Ihrem und unserem Alltag dazu. Aber es ist keine Seltenheit mehr, dass Sie auch nicht-rechtwinklige Glasecken produzieren müssen.

Um eine Ganzglasecke inkl. PSI-Werte in einer Position zu erstellen, klicken Sie in der Rastereingabe auf den Punkt „Ganzglasecken“ auf der linken Seite.

Wählen Sie den Pfosten für die Ganzglasecke aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Abknicken“ unten rechts.

In dem darauffolgenden Programmfenster können Sie unter „Ausführung der Ganzglasecken“ die neuen Eckausbildungen auswählen.

Bestimmen Sie, ob das Element an der Außen- oder Innenecke abgeknickt werden soll.

Für die „Ausführung der Ganzglasecke“ stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Auswahl:

  • Linke Scheibe verkürzt, ohne Stufe
  • Rechte Scheibe verkürzt, ohne Stufe
  • Linke Scheibe verkürzt, rechte Scheibe Stufenglas
  • Rechte Scheibe verkürzt, linke Scheibe Stufenglas
  • Symmetrisch ohne Stufe
  • Symmetrisch mit Stufe

Unter „Winkel der Abknickung“ tragen Sie die Gradzahl des abzuknickendes Winkel ein.

Den Scheibenabstand legen Sie unter „Luft zwischen den Scheiben“ fest.

Hinweis:

Die Achse der Ganzglasecke bezieht sich auf die Außenkante der Verglasungsebene.

Zum Fertigstellen der Position folgen Sie dem weiteren Programmablauf.